Angebot

Flexi-Bar

Drei Frauen mit Flexibar

Schwing dich topfit

Flexi-Bar ist rückengerechter Muskelaufbau und Bodyshaping in einem! Abwechslungsreiches und effektives Ganzkörper-Training, dass durch eine Kombination verschiedenster Übungen und Musik viel Spaß bereitet.

Das Trainingsgerät Flexi-Bar ermöglicht es, die Tiefenmuskulatur zu stärken. Dies geschieht durch eine reflektorische Anspannung des Rumpfes zum Ausgleich der Schwingungen. Dadurch arbeiten vor allem die tiefen Muskeln des Rückens, die Bauchmuskulatur sowie der Beckenboden und es kommt zu einer Stabilisierung des gesamten Rumpfes.

Dieser Flexi-Bar Kurs sorgt für ein Kraft-Ausdauertraining, bei dem mit verschiedenen Übungen nicht nur Bauch- und Rückenmuskulatur, sondern auch gezielt Arme, Schultern, Po, Beine und das kollagene Bindegewebe gestärkt werden.

Die großen Vorteile im Überblick

Der Aufbau der tiefen Muskulatur mit dem Flexi-Bar wirkt bei:
– Problemen im Rücken
– Verspannung in Schultern und Nacken
– Schwierigkeiten in Lendenwirbelsäule und Hüfte
– Gelenkarthrosen

Weitere positiv Effekte

- bessere Kraftausdauer
– angekurbeln des Stoffwechsel
– Festigung des Bindegewebes
– verbesserte Sauerstoffzufuhr für eine schnellere Regeneration

Pilates

Zwei Frauen auf Ball beim Pilates

Schlank und schön mit Pilates

Pilates ist ein systemisches Training für den Körper und den Geist, bei dem einzelne Muskeln und Muskelpartien ganz gezielt aktiviert, entspannt oder gedehnt werden. Diese sanfte, aber überaus wirkungsvolle Trainingsmethode dient primär der Kräftigung der Körpermitte, also der Beckenboden-, Bauch- und Rückenmuskulatur. Das Training der Tiefenmuskulatur im Becken und der Taille verbessert die Beweglichkeit. Becken und Schulterbereich lassen sich dadurch freier gegeneinander verdrehen. Durch die Aktivierung dieses Kraftzentrums, dem sog. Powerhouse, werden Taille und Hüfte schlanker.

Der größte Vorteil

Pilates kennt keine Altersgrenzen und ist für jedermann geeignet. Die Übungen lassen sich den individuellen Bedürfnissen anpassen und beliebig steigern. Sie verbessern die Beweglichkeit, Dehn- und Koordinationsfähigkeit und fördern die Körperwahrnehmung. Zusätzlich können die Übungen Rückenprobleme lindern und werden sowohl in der Rehabilitation als auch im Profisport eingesetzt. Pilates bringt Muskeln und Gelenke wieder in Schwung, ohne sie zu belasten.

Pilates: Ein Sport, der schlank macht

Wer abnehmen will, sollte immer eine Kombination aus Ausdauertraining und Krafttraining wählen. Pilates eignet sich hervorragend für den Kraftpart. Die Muskulatur, vor allem die Rücken- und Bauch-Muskulatur, wird unter Anwendung spezifischer Atemrhythmen gleichzeitig gedehnt und gekräftigt.

Pilates fördert eine gesunde Körperhaltung, stärkt die Tiefenmuskulatur und hilft gleichzeitig bei der Stressbewältigung. Das Trainingskonzept unterscheidet sich von herkömmlichen Muskeltraining, weil vor allem die tiefer liegenden Muskeln trainiert werden. Das Zentrum beim Pilates ist das sogenannte Power House, die Muskeln rund um Wirbelsäule und Beckenboden. Die durchtrainierte Mitte sorgt nicht nur für eine straffe Silhouette, sondern auch für eine gesunde Haltung. Darüber hinaus wird der ganze Körper trainiert und beweglich gehalten. Die Atmung wird gezielt eingesetzt, um die Übungen zu intensivieren und die Entspannung zu fördern.

Da Aufprallbelastungen wie beim Joggen und Springen ausbleiben, eignet sich Pilates außerdem hervorragend für alle, die Gelenkprobleme haben. Und für diejenigen, die Zahlen sehen wollen: Bei einer Pilates-Stunde schmelzen rund 300 Kalorien dahin.

Balance Swing

Zwei Frauen auf dem Trampolin

Balance
 Swing

Für Jung und Alt  – So werden Sie Fit auf dem Trampolin.

Balance Swing ist ein Trainingskonzept, das auf der 5-Elemente-Lehre der traditionelle Chinesische Medizin basiert und infolge dessen in 5 Trainingsabschnitte gegliedert ist. Das sorgt für ein kurzweiliges und abwechslungsreiches Programm, das den Körper ganzheitlich trainiert.

  1. Mit animierender Musik beginnt Teil 1, das „Swing in“, zum Aufwärmen und um das Gefühl für das Minitrampolin (rebounder) zu gewinnen.
  2. Dann folgt ein Fett verbrennender Teil, das „Cardio swing“, mit einer einfachen Abfolge verschiedener Bewegungen auf dem Minitrampolin (rebounder), was die überflüssigen Fettpölsterchen zum Schmelzen bringen soll.
  3. Der nächste Trainingsabschnitt „Stability“, das Herzstück, ist langsamer, dafür mit viel Intensität für die Tiefenmuskulatur, zur Straffung des Körpers.
  4. Teil 4, das „Workout“ trainiert die Muskelgruppen für Bauch-Beine-Po, für die schönen Kurven der Bikini-Figur.
  5. Der letzte Teil sorgt für den mentalen Ausgleich. In „Body relax“ klingt das Training mit einem Stretching bei ruhiger Musik aus. Körper und Geist erholen sich und man tankt neue Energie.

Eine straffe Bikini-Figur mit dem Minitrampolin

Dieses effektive Training kann durch seinen hohen Spaß-Faktor die eigenen Glückshormone aktivieren, einen Anti-Aging-Effekt bewirken und gleichzeitig den Körper formen. Dieses sehr abwechslungsreiche Übungsprogramm ist ein ganzheitliches Körpertraining auf einem hochelastischen Minitrampolin, das jede Körperzelle Gelenk- und Wirbelsäulen schonend trainiert.

Das große Plus: Zehn Miuten Training sind so effektiv wie ½ Stunde Joggen. Egal ob jung oder alt, Frau oder Mann, Anfänger oder Profi-Sportler, Balance Swing ist für jeden Gesunden geeignet.

Weiterer Vorteil: Es verbessert die Kondition, beschleunigt den Stoffwechsel, bringt die Fettverbrennung in Schwung, hilft bei der Entgiftung des Körpers, baut Stresshormone ab, strafft das Gewebe, hält jung und fit und noch vieles mehr …

Bauch & Rücken

Drei Frauen beim Bauch-Training

Kombiniertes Bauch- und Rücken-Training

Das Bauch- und Rücken-Training zielt darauf ab, den Rücken für den Alltag fit zu machen, Schmerzen zu vermeiden und gar nicht erst chronisch werden zu lassen. Es dient der Kräftigung der Rumpf- und Rückenmuskulatur, der Verbesserung der Haltung und der Prävention von Haltungs- und Rückenproblemen. Zum Einen wird die Rückenmuskulatur aktiviert, die, die Wirbelsäule mit ihren 24 beweglichen Wirbeln und mehr als 48 Gelenken stabilisiert. Zum Anderen wird gezielt die Oberflächenmuskulatur gekräftigt. Dazu zählen vor allem die Beine, das Gesäß, der obere Rücken und die Bauchmuskulatur, die uns im Alltag auch rückenunfreundliche Bewegungen tolerieren lassen, ohne Beschwerden zu bekommen.

Die Übungen führen zu einer Wirbelsäulenaufrichtung und zu wohltuender Entspannung im Nacken-, Schulter-, Rücken- und Hüftbereich. Durch bewusste Entspannung erreicht man zunächst eine Gelöstheit und baut aktiv muskuläre Spannungen ab, da die Grundspannung der Skelettmuskulatur sinkt. Rückenfit trainiert sowohl Körper als auch Geist, denn ein starker Rücken gibt Haltung und Selbstbewusstsein.

Faszien Workout

Drei Frauen beim Faszien-Workout

Das Workout gegen Cellulite

Faszien Workout ist ein neuartiges, funktionelles Trainingskonzept mit sanften Übungen zur gezielten Aktivierung des Fasziensystems, das zu völlig neuen Bewegungsqualitäten und neuer Körperwahrnehmung führen kann.

12