Bauch & Rücken

Bauch & Rücken

Drei Frauen beim Bauch-Training

Kombiniertes Bauch- und Rücken-Training

Das Bauch- und Rücken-Training zielt darauf ab, den Rücken für den Alltag fit zu machen, Schmerzen zu vermeiden und gar nicht erst chronisch werden zu lassen. Es dient der Kräftigung der Rumpf- und Rückenmuskulatur, der Verbesserung der Haltung und der Prävention von Haltungs- und Rückenproblemen. Zum Einen wird die Rückenmuskulatur aktiviert, die, die Wirbelsäule mit ihren 24 beweglichen Wirbeln und mehr als 48 Gelenken stabilisiert. Zum Anderen wird gezielt die Oberflächenmuskulatur gekräftigt. Dazu zählen vor allem die Beine, das Gesäß, der obere Rücken und die Bauchmuskulatur, die uns im Alltag auch rückenunfreundliche Bewegungen tolerieren lassen, ohne Beschwerden zu bekommen.

Die Übungen führen zu einer Wirbelsäulenaufrichtung und zu wohltuender Entspannung im Nacken-, Schulter-, Rücken- und Hüftbereich. Durch bewusste Entspannung erreicht man zunächst eine Gelöstheit und baut aktiv muskuläre Spannungen ab, da die Grundspannung der Skelettmuskulatur sinkt. Rückenfit trainiert sowohl Körper als auch Geist, denn ein starker Rücken gibt Haltung und Selbstbewusstsein.