Hatha Yoga

Hatha Yoga

Für Körper, Geist und Seele

Hatha Yoga ist die Harmonisierung der beiden Grundenergien, der aktivierenden, wärmenden „Ha“ Sonnen-Energie und der aufbauenden, kühlenden „Tha“ Mond-Energie.

Der Hatha Yogi übernimmt selbst die Verantwortung für sich und seine Gesundheit. Hatha Yoga sagt, daß der Körper der Tempel der Seele ist und als solcher gepflegt werden sollte. Hatha Yoga sieht den Menschen als Ganzes. Hatha Yoga richtet sich nicht nur an physischen Körper, sondern auch an die Energiehülle (Pranamaya Kosha) und die geistig – emotionale Hülle (Manomaya Koska).

Beim Hatha Yoga werden wichtige Muskelgruppen (insbesondere die tiefen Rücken – und Bauchmuskulatur) gestärkt, es fördert die allgemeine Gesundheit und dient der Rehabilitation nach Verletzungen. Es ist gleichzeitig körperlich und geistig herausfordernd doch auch entspannend und meditativ. Es verhilft zur Erfrischung von Körper und Geist und verschafft innere Ruhe und Gelassenheit.

Jeder kann mitmachen, der Spaß an der Bewegung hat.

Bei Bluthochdruck, Herz – und/oder Schilddrüsen Problemen, Atemwegserkrankungen (z.B. Asthma), allg. akute Beschwerden ist es notwendig uns dieses vorher wissen zu lassen!

Kursinhalte

Eine Yoga Stunde (60 min) besteht aus:
– Prananyama (Atemübungen)
– Asanas (Yoga Stellungen)
– Shavasanan (Tiefenentspannung)