Categorized as:

L&B Engpassdehnung

Schmerzbehandlung nach Liebscher & Beacht

Was ist das?
Die Vision dahinter ist es, so viele Menschen wie möglich in ein schmerzfreies Leben zu begleiten – ohne Medikamente oder Operation

Wie geht das?
Da die meisten Schmerzen durch zu hohe Spannungen in den Muskeln und Faszien verursacht werden, ist eine Behandlungsform in 3 Schritten entwickelt worden:

Schritt 1+2


Schritt 1+2 besteht aus einer:
1. Anamnese
(Untersuchung der Beschwerden)
2. Osteopressur (durch Drücken auf spezielle Rezeptoren wird der „Alarm-Schmerz“ gelöscht) bei diesen beiden Schritten benötigst Du die Hilfe des L&B Spezialisten.

Schritt 3


Schritt 3 besteht aus der :
Engpassdehnung (individuelle Übungen)
Schritt 3 kann selbstständig ausgeführt werden und ist entscheidend, um dauerhaft die Schmerzfreiheit zu erhalten.

Im Studio moves findet regelmäßig eine Übungsstunde „Engpassdehnung „ statt, an der Mitglieder kostenfrei teilnehmen können.

Positive Effekte:
– in der Gruppe macht es mehr Spaß
– Du bleibst eher dabei
– regelmäßige Motivation

Bist Du neugierig geworden?
Infos unter : Studio moves, Tel: 040 – 22 62 58 33 oder direkt bei Regina: 0175 – 45 35 019

EMS-Training

Frau vor EMS-Gerät

Traumfigur aus der Steckdose

EMS-Training verspricht müheloses Figurtuning. Doch sind Gewichtsreduktion und Muskelaufbau mittels Reizstrom nicht nur etwas für Sportmuffel.

Muskeln brauchen Reize, um aktiv zu werden. Normalerweise werden diese im Alltag über das zentrale Nervensystem ausgelöst und dann weiter über Rückenmark und Nervenfasern an die Muskeln weitergeleitet. EMS-Training wirkt im Grunde als gezielte Verstärkung dieser körpereigenen elektrischen Reize von außen. Man steigt in einen hautengen Mikrofaseranzug, der an allen großen Muskelpartien mit Elektroden versehen ist. Hierüber werden agonistische und antagonistische Muskelgruppen über großflächige Elektroden simultan stimuliert. In der medizinischen Rehabilitation und im Hochleistungssport wird diese Art der Muskelstimulation schon lange angewandt.

Beste Kombination: Strom und Bewegung

EMS-Training allein kann keine Figurwunder vollbringen. Allerdings wirkt die Methode in Kombination mit gezielter Bewegung recht effektiv – das haben aktuelle Studien gezeigt.
Die besten Ergebnisse lassen sich demnach durch den Mix aus aktiven Übungen und elektrischen Reizen erzielen: Bei jeder Fitness- bzw. Kraftübung wird zusätzlich ein gezielter elektrischer Impuls von außen gesetzt. Das führt zu zusätzlicher Spannungserhöhung in der angesteuerten Muskulatur, eine optimierte Frequentierung und Rekrutierung seiner Fasern und damit eine noch effektivere Reizsetzung.

Gewichts- und Fettreduktion

EMS-Training fördert auch eine anhaltende Reduktion von Körpergewicht und Körperfett: Die hohe Stoffwechselaktivität während des Trainings und bis viele Stunden danach bewirkt einen hohen Arbeitsumsatz, sprich: verbrennt eine Menge Kalorien. Der nachhaltige Aufbau fettfreier Muskelmasse führt langfristig zu einer deutlichen Zunahme des Kalorien-Grundumsatzes. Bei Frauen kann durch EMS-Training eine Reduktion des Körperumfangs festgestellt werden, vor allem in den Bereichen Taille, Hüfte und Oberschenkel, bei gleichzeitiger Straffung von Brust und Armen

Vorteile im Überblick

– Maximale Ergebnisse in 20 Min.
– Stärkung des Rückens
– Steigerung von Kraft und Ausdauer
– Schonend für die Gelenke
– Körperstraffung und Figur-Formung
– Anregung des Bindegewebes
– Training des Beckenbodens

REHA

Frauen beim Reha-Training

Gruppentraining – vom Arzt verordnet und von der Kasse bezahlt

Ein kostenfreies Kursangebot zu festen Terminen, stützt den Erfolg Ihrer Behandlung!

Ärztlich verordnete Bewegung in Gruppen für Menschen mit oder ohne Behinderung sowie einer chronischen Erkrankung
– Betreuung durch qualifizierte Trainer
– kostenfreie Nutzung zu festen Terminen

REHA Angebot Individuell:
Ganzkörper-Training im Gerätezirkel: sicher einfach effizient
Training ohne Termin-Vereinbarung (Do. 15.30 Uhr – 20.00 Uhr)

Mehr Infos unter: www.sgr-reha.de

Inhalte

- Kraft & Ausdauertraining
– Training zur Verbesserung von Haltungsschäden
– Training zur Wiederherstellung / Verbesserung der Gelenkfunktionen, wie z. B. Schulter, Hüfte, Knie usw.

Ziele

- Gesunder Rücken
– beschwerdefrei, Verbesserung der Koordination / Flexibilität
– Spaß an Bewegung